top of page

Teilnahme am MittelstandsMakerthon NRW 2024: Ein Rückblick


Vom 20. bis 22. März 2024 fand der MittelstandsMakerthon NRW mit Station in Ostwestfalen-Lippe zum zweiten Mal am Campus Bielefeld statt, und wir waren mit einer Herausforderung dabei!

 

Der MittelstandsMakerthon NRW bietet Unternehmen die Möglichkeit, spezifische Herausforderungen im Zusammenhang mit der Integration von Künstlicher Intelligenz (KI) in ihre Arbeitsprozesse von interdisziplinären Teams von Studierenden bearbeiten zu lassen, um innovative und umsetzbare Lösungsideen zu entwickeln.

 

In diesem Jahr nahmen 9 Teams engagierter Studierender die von regionalen Unternehmen eingereichten Herausforderungen an. Unterstützt wurden sie dabei von Forschenden des Campus Bielefeld sowie erfahrenen Methodentrainern, die ihnen Tipps zu Innovationsmethoden gaben und bei fachlichen Fragen zur Seite standen.

 

Nachdem wir unsere Herausforderung am ersten Tag vorgestellt hatten, haben Maria Goncalves und Dominik Epp die Ärmel hochgekrempelt und sich an die Lösungsfindung gemacht. In den sehr arbeitsintensiven drei Tagen der Challenge gab es einen regen Austausch zwischen den beiden und Dr. Susanne Kohlmeyer, Geschäftsführerin der ash, die jede Frage zu unserem Betrieb, unserer Arbeit und zu unserer Herausforderung beantwortete.

 

Zum Abschluss des MittelstandsMakerthons präsentierten alle Teams ihre Lösungsideen vor einer Fachjury. Unser Team wurde mit viel Lob dafür bedacht, sich um die Challenge des einzigen Bildungsträgers gekümmert  und die Komplexität der Herausforderung sehr gut umfasst zu haben.  Wir sind hocherfreut über den Pitch, die entwickelte Handreichung und darüber, mit Maria Goncalves und Dominik Epp in Kontakt zu bleiben, um ihre Idee weiterzuentwickeln und in unseren Betriebsablauf zu integrieren.

 

Ein herzliches Dankeschön geht an Maria Goncalves und Dominik Epp für ihr Engagement und ihre kreativen Ansätze. Wir freuen uns auf den weiteren Austausch und die Zusammenarbeit.

 

Auch möchten wir uns bei dem Team vom ThinkTank OWL bedanken, das den MittelstandsMakerthon NRW organisiert hat. Wir hoffen, dass wir auch nächstes Jahr wieder mit einer Herausforderung aus dem Bereich Bildung dabei sein können.

 

Der MittelstandsMakerthon NRW war für uns eine spannende und bereichernde Erfahrung, die uns neue Perspektiven eröffnet hat. Wir sind gespannt darauf, wie sich die Ideen und Ansätze, die dort entwickelt wurden, in Zukunft in unserem Unternehmen auswirken werden.


Fotocredits: ThinkTank OWL / Lukas Stolle

Opmerkingen


bottom of page