Sprungbrett

​​

Sprungbrett bereitet in besonderer Form auf Ausbildung oder Arbeit vor.
Im Rahmen von Sprungbrett werden - ähnlich wie in einem Betrieb -
„Produkte“ hergestellt oder Dienstleistungen erbracht.

Unser Angebot

 

  • Coaching

  • psychologische Begleitung

  • Erprobung in den Praxisbereichen Holz | Maler | Metall | Hauswirtschaft

  • Arbeitserprobung in anderen Beschäftigungsprojekten des Trägers

  • Bewerbungstraining

  • betriebliche Praktika

  • Sport- und Gesundheitsprojekte

  • Sprachförderung

  • erlebnispädagogische Angebote

 

Umsetzung

 

  • Nach einer Kompetenzfeststellung entwickeln die Teilnehmer:innen mit den
    Mitarbeiter:innen Projekte und Produkte, die dann gemeinsam hergestellt werden

  • Ziel ist die Heranführung an Ausbildung, Beschäftigung oder Berufsvorbereitung

Beginn

  •  nach Absprache mit den Ausbildungscoaches des Jobcenters Gütersloh

Teilnehmerzahl

  • Maximal 20

Dauer

  • Maximal 12 Monate

 

 

Umfang

  • Mindestens 30 Stunden/Woche. In Absprache mit dem Jobcenter ist eine Teilnahme mit geringerem Stundenumfang möglich. Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme.

 

Platzhalter.png
Marcel Seebach

05241 5051-847

marcel.seebach@ash-gt.de

Sprungbrett Flyerfront.PNG

Flyer