Reha - integrativ

 Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung

 

Reha integrativ ist eine Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen
Einrichtung für junge Erwachsene mit einem Reha-Status. Die Ausbildung
findet in den Werkstätten der ash Gütersloh statt.

Wie verläuft die Ausbildung Reha integrativ
 
  • die Ausbildung erfolgt nach dem dualen System (Ausbildung bei dem Kooperationsträger und im Kerschensteiner Berufskolleg Bielefeld)

  • umfangreiche Praktika in externen Betrieben


Die Ausbildungsdauer beträgt je nach Berufsfeld
36 bzw. 42 Monate.

 


Folgende Berufe werden angeboten:
 
  • Fachpraktiker/-in Hauswirtschaft

  • Fachpraktiker/-in Holzverarbeitung

  • Fachpraktiker/-in für Metallbau

 

Neben der praktischen Ausbildung durch erfahrene Ausbilder erhalten die Auszubildenden Stütz-und Förderunterricht in Fachtheorie, Fachpraxis sowie
allgemeinbildenden Unterricht in Ergänzung zum Berufsschulunterricht. Ein vorzeitiger Übergang in reguläre Ausblidung wird angestrebt und ist jederzeit möglich.

Leopold Parkinson

Diplom-Pädagoge
 

05241 9515-214

leopold.parkinson@ash-gt.de

Flyer

ash Gütersloh gGmbH © 2019